Hotel Zur Post

Tradition als Plattform für Innovation

Die Architektur des neuen Hotel Residence „Zur Post“, das am Standort des traditionsreichen Gasthof Post im Zentrum von Sexten errichtet wurde, orientiert sich an der klassischen Gestaltung des Stammhauses aus den 20er Jahren. Der Neubau wurde als Klimahaus A konzipiert und umfasst Residence, Bar/Cafe, Restaurant/Pizzeria, ein Geschäftslokal im Erdgeschoss sowie einen unterirdischen Supermarkt. Die Abstimmung der verschiedenen Funktionen war aufgrund der speziellen geologischen Gegebenheiten eine große Herausforderung. Insbesondere die Heizungs-, Sanitär-, Kühl- und Lüftungsanlagen mussten unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden. Durch die Nutzung der Abwärme der Anlagen und den Anschluß an das Fernwärmenetz konnte dank der Fa. Schmidhammer ein nachhaltiges Projekt verwirklicht werden.

 

Kundenstimme:

"Die Fa. Schmidhammer hat sich bei der Umsetzung der planerischen Voraussetzungen bestens bewährt und sowohl während der Bauzeit als auch danach durch ihre große Kompetenz und Servicebereitschaft ausgezeichnet." (Auszug aus der Publikation in der SW-Zeitung)

Beatrix Niederkofler-Seiler, Inhaberin Hotel Zur Post, Sexten