Hotel Alpenhof

Frische Pustertaler Natürlichkeit & Technologie

Kundenstimme:

"Für uns als Alpenhof Pabst GmbH gab es bei der Auswahl des idealen Partners beim Umbau unseres Hotels im Bereich Sanitär, Klima und Heizung keinen Zweifel. Es sollte auf jedem Fall ein einheimisches Unternehmen mit Kompetenz, Erfahrung und der gebührenden Sensibilität für einen vernünftigen, sparsamen und zugleich umweltschonenden Umgang mit den zur Verfügung stehenden energetischen Ressourcen sein. Primäres Ziel war es, so kosteneffizient wie möglich zu bauen, mit dem Fokus auf geringe Wartungs- und Instandhaltungskosten für die Zukunft. Sämtliche Installationen im Lüftungs- und Klimatisierungsbereich wurden pünktlich und meisterhaft umgesetzt. Das von Schmidhammer empfohlene Gas-Blockheizwerk ermöglicht gegenüber einer konventionellen Öl-Anlage einen reduzierten CO2-Ausstoß, eine beachtliche Einsparung der Energiekosten, verbunden mit geringereren Leistungsverlusten. Der dabei produzierte Strom deckt über 30% des eigenen Verbrauchs ab und wird auch im Sommer für die drei Schwimmbäder genutzt. Dadurch wird die gesamte Wärme und der gesamte Strom im Gebäude verbraucht. Das steigert den Gesamtwirkungsgrad in massiver Weise. Als besonders gelungen und zugleich vernünftig schien uns die Integration des bestehenden Heizkessels. Ein weiterer sinnvoller Schritt in Richtung Wiedergewinnung von bestehenden Ressourcen. Insgesamt waren wir mit der sachkundigen und verantwortungsvollen Umsetzung des Projektes äusserst zufrieden. Das Ganze in einem sehr begrenzten Zeitrahmen, der absolut keine Fehler oder Engpässe erlaubt hätte.Die Entscheidung für einen Fachbetrieb aus Südtirol hat sich für uns in jeder Hinsicht gelohnt und als richtig erwiesen." (Auszug aus der Publikation in der SW-Zeitung)

Marlies Pabst, Alpenhof Pabst Gmbh, Familotel Alpenhof, Meransen